Anwendungsentwicklung

Anwendungsentwicklung

Individuallösungen - softwaregestützt oder plattformunabhängig - sind maßgeschneiderte (Web-)Applikationen oder Anwendungen zur Lösung von komplexen als auch abteilungsübergreifenden Herausforderungen und Aufgaben. Die Bereitstellung einer passgenauen, leistungsfähigen Lösung, die nahtlos in die vorhandene Betriebs- und IT-Infrastruktur integriert werden kann, ist das oberste Ziel. Eine skalierbare Anwendungsarchitektur mit definierten Dimensionen, die die organisatorischen, funktionalen und qualitativen Anforderungen an eine Software berücksichtigen und verbinden, formt die Grundlage des Vorgehens in der Entwicklung.

Anwendungsprogramme oder - software sind zunehmend keine reine Ergänzung zu einer lokalen Plattform oder Desktop-Anwendung mehr, sondern werden als reine Web- bzw. HTML5-Applikationen in der Cloud oder als Hybridlösungen betrieben.

  • Innovation & Tradition: softwarebasierte Applikationsentwicklung auf den Pro-Code und Low-Code Plattformen wie AXON Ivy BPM, inPoint DMS & ECM, HCL Domino Volt, GI 8 CRM.
  • Herstellerunabhängigkeit: Plattform- und/oder datenbankunabhängige Entwicklung von Individuallösungen.
  • Mobilität: Responsive Entwicklung & Programmierung für alle Standard-Endgeräte.
  • Organisation & Sicherheit: Horizontale Aufteilung der Oberflächen in Kundenportale nach außen & Mitarbeiterportale nach innen
  • Lokale Unabhängigkeit: Standortübergreifende Intranet- und Cloudlösungen oder individualisierte webbasierte Applikationen.

Der konzeptionelle Ansatz der Wegener IT gliedert die horizontale Ebene in das (interne) Datenbank-Portal mit eigener Administrationsoberfläche, die Webansicht/View für den Mitarbeiter und das Web-Portal für externe Partner oder Kunden. Die zusätzliche, vertikale Trennung von Interface, Logik und Datenebene gewährleistet flexible Ausbaufähigkeit in der Anwendungsentwicklung. Die Kommunikation und der Datenaustausch zwischen verschiedenen Anwendergruppen wird bei höchstmöglicher Sicherheit für firmeninterne und Kundendaten ermöglicht. Eine Kombination traditioneller Datenbankstrukturen mit digitalen Technologien in hybriden Anwendungsentwicklungen bietet unseren Kunden zusätzlich die Vorteile der Rechtestruktur und Zugriffssicherheit klassischer Datenbanken.

Der Ort der Datenverwaltung, ob plattformabhängig, herstellerunabhängig oder in der Cloud, und der Zugriffspunkt, ob über das Intranet (Mitarbeiterportal) oder Internet (Mitarbeiter und/oder Kundenportal), schöpft die Möglichkeiten moderner Datenverwaltung mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten für Mitarbeiter und Kunden aus.

Unsere Erfahrungen reichen von Banken über die Industrie hin zur Lebensmittelbranche, vom Qualitätsmanagement über Partnerportale hin zu hybriden Kundenportalen und Lösungen für Mitarbeiter.

Dokumentenmanagement

Dokumente & Daten organisieren, strukturieren und archivieren.

Workflow & BPM

Geschäftsprozesse unternehmensweit visualisieren, modellieren, koordinieren und optimieren.

Digitalisierung & Automatisierung

Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und die Automatisierung von Arbeitsabläufen.

Integration & Collaboration

Enterprise Content Management: Komplexe Datenlandschaften mit Kompononententechnologie abbilden.